Witzfiguren-Festival

3. WITZFIGUREN-Festival
Satire & Comedy im Puppen- & Figurentheater
vom 1. bis 8. April 2011 in den Flottmann-Hallen Herne

 Witzfiguren-Festival

Liebe Freunde des Figurentheaters,

lange stand es in den Sternen, ob nach dem Kulturhauptstadtjahr noch einmal ein Figurentheaterfestival bei Flottmann stattfinden könnte. Jetzt steht fest, es wird eines geben!
Nicht ganz so umfangreich wie 2010, doch erneut mit einigen hochkarätigen Inszenierungen.

Das Figurentheater entwächst - endlich - den Kinder(theater)schuhen! Gerade Komik, Humor & Satire im Puppen- und Figurentheater für Erwachsene sind im Trend, erfreuen sich größerer Beliebtheit und erschließen ein immer zahlreicher werdendes Publikum.
Die Flottmann-Hallen haben diese Entwicklung bereits vor zwei Jahren vorweggenommen, als sie mit dem 1. Witzfiguren-Festival deutschlandweit Neuland betraten.

Freuen Sie sich also im Jahr 1 nach der Kulturhauptstadt erneut auf zahlreiche Puppen, Popanze und Pappenheimer aus der kreativen Welt des animierten Theaters!Odin

Die Eröffnungsveranstaltung ODIN am 1. April ‚verführt’ in die Edda, den germanischen Mythos. «Vergessen Sie Wagner, vergessen Sie Tolkien!» empfahl die Stuttgarter Zeitung angesichts dieser fulminanten Reise ins Reich der nordischen Sagen, in der neben den beiden Figurenspielerinnen ein Geräuschemacher zusätzlich dafür sorgt, dass Riesen, Zwerge, Trolle, Nornen und mehr zum Leben erweckt werden.

La ManchaIn AUF NACH LA MANCHA am 2. April trifft Don Quichote in einer Anstalt auf eine Reihe prominenter Zeitgenossen der Comic-, Märchen- und Literaturgeschichte à la Obelix, Frankenstein & Co. und mischt diese gehörig auf.

Spätestens seit René Mariks sprachbehindertem Maulwurf erlebt die Puppencomedy einen unglaublichen Boom.Michael Hatzius Genau diesen erlebt zzt. auch Figurenspieler Michael Hatzius mit seiner ECHSE UND FREUNDEN, die bereits in zahlreichen TV-Shows zu sehen waren, den Innovationspreis des Comedy-Arts-Festivals 2010 in Moers gewannen und wo immer sie bisher auftraten, Publikum und Presse gleichermaßen in Lachen und Staunen versetzten. Zu sehen bei Flottmann am 5. April.

Zum Abschluss des Festivals ein Frühstück zu ungewöhnlicher Tageszeit: In FRÜHSTÜCK SprelcartSPRELACART agieren am 8. April zwei urkomische Akteure an einem Esstisch, auf dem vom Service übers Besteck bis hin zu Lebensmitteln alles aus gehäkelter Wolle besteht und die restliche Einrichtung aus Sprelacart, dem Resopal der ehemaligen DDR.

 

Zusätzliche Infos unter:
Deutsches Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst