Donnerstag, 23.02.2017 | 20:00 Uhr | Ausverkauft!

Die WeiberLachNacht zu WeiberFastNacht

NACHTSCHNITTEN 2017

mit Nessi Tausendschön, Katie Freudenschuss und Schöne Mannheims

Vorverkauf: 18,00 Euro zuzüglich Gebühren | Abendkasse: 23,00 Euro / ermäßigt 18,00 Euro

Zum 6. Mal präsentiert Flottmann zu Weiberfastnacht ein alternatives Programm zum alljähr-lichen Karnevals-Wahnsinn. In diesem Jahr entern gleich sechs Sahneschnitten die Bühne und übernehmen für einen Abend die Macht!

Dieses Mal im Comedy-Shaker: Eine scharfzüngige und leidenschaftliche Rampensau und Stimmakrobatin aus Köln, eine erstklassige Sängerin, Pianistin und Stand up-Komödiantin aus Hamburg und ein hin- und mitreißendes, stimmgewaltiges Powerfrauen-Quartett voller Charme und Esprit aus Mannheim.

 

Nessi Tausendschön

                   Foto:Dilip Saha

Dass sich die Wahl-Kölnerin aus Hannover das gemeine Gänseblümchen als Künstler-nachnamen ausgesucht hat, ist ihrer Lehre als Zierpflanzengärtnerin geschuldet. Ob die Be-schreibung dieser Blume als 'ausdauernde, krautige Pflanze' auch eine Rolle gespielt haben mag, wissen wir nicht und ist reiner Spekulatius. Doch Kleinkriegen lässt sich die Frau Tausendschön jedenfalls nie. Denn sie will unbedingt noch Königin werden! Diesem Ziel kommt sie am heutigen Abend ein gutes Stück näher, schwingt sie doch zusätzlich das Moderatoren-zepter.

Die mit zahlreichen Preisen wie Salzburger Stier und Deutschem Kabarettpreis ausgezeichnete Kleinkunstdiva spielt bei ihren Auftritten nicht nur ihr parodistisches Talent aus sondern zieht alle stilistischen Register ihrer Kunst – und die sind zahlreich. Ein Derrwisch in vielen Facetten.

 

Katie Freudenschuss

                   Foto: Marco Sensche

Die Musikkomödiantin aus Hamburg beschreibt sich als  Sängerin,  Pianistin, Songschrei-berin und Sachensagerin. Die Wurzeln der Halbösterreicherin liegen zwar im schönen Mittelhessen, doch nachdem sie 1999 den Hamburger Studiengang für Popularmusik absolviert hatte, ist sie einfach dort geblieben und hat ihren Platz an der Elbe gefunden. Aufs Wasser schauend sinniert sie nun darüber, was alles anders gekommen wäre, wenn sie aus Schweden wär, wieso Synapsen so gefährlich sind und warum man nicht ohne Windmaschine S-Bahn fahren sollte. Überhaupt plädiert sie für ein bisschen mehr Hollywood im Alltag. Für Dich, für sich...Für alle!

Im August diesen Jahres hat sich die Tegtmeier-Finalistin 2015 endgültig in die Herzen der Hernerinnen und Herner gesungen. Die Zuschauer der WDR-Live-Sendung 'Sounds like Heimat'  kürten ihr romantisches Lied "Himmel über Herne" zu ihrem Favoriten dieser Staffel des Wettbewerbs "Mein Song für deine Stadt". Die Aufzeichnung aus den Flottmann-Hallen wird am Sonntag, 27.11.2016 im WDR-Fernsehen von 14:05 Uhr bis 14:55 Uhr ausgestrahlt.

 

Schöne Mannheims

                  Foto: Thommy Mardo

Das sind die Sängerinnen und Schauspielerinnen Anna Krämer, Smaida Platais und Susanne Back – stets getragen von der moralischen Stütze, dem Fels in der Brandung, dem Anker am Klavier: Stefanie Titus.

Pünktlich zum fünften Geburtstag ließen es die Schönen Mannheims ordentlich krachen: nach „Hormonyoga“ und „Ungebremst“ brachte das Frauenpower-Quartett im Oktober 2016 mit "Entfaltung" ihr drittes musikalisch-szenisches Abenteuer auf die Bühne. Ihr Motto: Wer am Morgen zerknittert aufwacht, hat am Tag die besten Entfaltungsmöglichkeiten!                        Mit Eigenkompositionen, Songs und Chansons von den Andrew Sisters, Max Raabe und Patricia Kaas, von Paolo Conte bis hin zu Kurt Weill singt sich das weibliche Ensemble durch die Welt kleiner Wehwehchen und großer Lebenslügen. Ob deutsch, schwedisch, französisch, italienisch oder Mannemer Gosch, keine Sprache und kein Genre ist vor ihnen sicher. Wobei die Mischung aus musikalisch exzellenter Sangeskunst gepaart mit szenisch-komödiantischen Einlagen die Zuschauer regelmäßig zu wahren Begeisterungsstürmen hinreißt.

 

Kein ermäßigter Vorverkaufspreis! Ermäßigungsberechtigte bitten wir um Kartenbestellung per Mail unter www.flottmann-hallen.de. Bitte den entsprechenden Nachweis an der Abendkasse vorzeigen!