Mittwoch, 23.11.2016 | 11:00 Uhr | SPIELARTEN 2016

Theater mit Tanz, Musik und Zauberei von Ania Michaelis

DIE GESCHICHTE EINES LANGEN TAGES

Agora Theater, St. Vith (Belgien)

Eintritt: 10,00 Euro / ermäßigt 6,00 Euro / bei Gruppen ab 10 Personen je 5,00 Euro pro Person

In einer schönen Welt, in der alles aufs Beste geregelt ist, müssen sich Avi und Iva ausschließlich darum kümmern, dass alles so bleibt wie es schon gestern war. Das ist schön, sauber und zufriedenstellend. Eines Tages wird ihr behagliches Leben jäh gestört. Plug ist allein, hat großen Hunger und noch dazu alle Murmeln verloren. Das Stück erzählt voller Leichtigkeit über das Anderssein und die Anerkennung des Anderen ohne sich selbst zu verlieren.


Regie: Ania Michaelis, mit: Sascha Bauer, Line Lerho, Leila Putcuyps, Künstlerische Leitung: Kurt Pothen

In Koproduktion mit dem TAK-Theater Liechtenstein, Schaan (LIE) und dem Dürener Kulturbetrieb (D)


Die Geschichte eines langen Tages

Ticketinformationen: Kartenreservierungen unter 02323 / 16-3097 oder per E-Mail unter: gabriele.kloke@herne.de

Webseite: http://spielarten-nrw.de

Freigegeben ab 3 Jahren

Bildrechte: Willi Filz