Freitag, 04.11.2016 | 19:00 Uhr

Eine Stückentwicklung von Sefa Küskü und Ensemble

HOT GIRLS WANTED

REGIE Labor des Theater Kohlenpott

Eintritt: 6,00 Euro / ermäßigt 4,00 Euro

Jeden Tag wird ein Mädchen achtzehn. Jeden Tag will ein Mädchen anfangen Pornos zu drehen. – HOT GIRLS WANTED - Ein Tanztheaterstück über Freiheit und Selbstbestimmung, über Sex und Intimität, über Abhängigkeiten, Geld, Ruhm, Follower und die Angst in dieser Gesellschaft keinen Platz zu finden. Ein Stück über fünf junge Frauen, die zusammen in einer WG leben und einen gemeinsamen Traum verfolgen.

„Ich bin nicht hier um Spaß zu haben. Ich komme und liefere eine Show, damit du Spaß hast und ich bezahlt werde, damit ich Spaß haben kann."

Inspiriert vom gleichnamigen Dokumentarfilm.

Fünf Spielerinnen warfen unter der Leitung von Sefa Küskü in den letzten Monaten einen Blick hinter die Kulissen einer Industrie, deren Motor vor allem die Träume junger Mädchen sind. Doch Inwieweit beeinflusst die Pornoindustrie das Leben der Mädchen?

Hot Girls Wanted 

Mit: Lilli Gehrke, Marisa-Giulia Gervasi, Malina Hoffmann, Jasmin Keller, Lea Terhaag

Regie, Text: Sefa Küskü

Kostüm: Zoe Drückler

Regie Assistenz: Chiara Penisi


Das Regie Labor des theaterkohlenpott ermöglicht jungen kreativen Menschen erste Regien zu führen. Sefa Küskü, 19 Jahre, steht notmalerweise auf der Bühne (u.a. Leider Deutsch - theaterkohlenpott, pottfiction Herne, JungesEnsemble, Junges Pottporus, Junges Schauspielhaus Bochum) und führt nun erstmalig Regie.

Ticketinformationen: Kartenreservierungen unter 02323 / 16-2953 oder per E-Mail unter flottmann-hallen@herne.de

Webseite: http://www.theater-kohlenpott.de/

Freigegeben ab 16 Jahren