Samstag, 12.05.2012 | 20:30 Uhr | FIDENA 2012

Roomservice präsentiert:

NERDCORE

Frickel 2.0 - Toys.Tools. Pleasure.

Eintritt 4 Euro | für Theaterbesucher am 12. Mai frei

Selbstausschaltendes RadioDer Begriff NERD hat sich als Bezeichnung etabliert für technikinfizierte Freaks, die regelrecht versessen auf bestimmte Medien sind. Das RoomService-Team nähert sich anlässlich des Fidena-Festivals auf kreative Weise diesem Phänomen und präsentiert mit „NERDCORE - Frickel 2.0“ Künstler aus der wundersamen Welt kinetischer, audiovisueller oder elektroakustischer Objekte und Performances, die irgendwo, abgeschirmt von der Außenwelt, tüfteln, basteln, rumfrickeln, um dann oftmals nur für kurze Zeit ihre erstaunlichen Werke der Öffentlichkeit vorzustellen. Zur Verblüffung und zumeist zur Freude der Besucher!

Wer könnte auf dWütender Stockie Idee kommen, einen motorgetriebenen, wütend zappelnden Stock zu entwickeln, der Stühle verprügelt? Wer lötet bitteschön Elektrobausätze zusammen, untermalt zu sphärischer, live gezupfter E-Bass-Musik? Wer vereint Bilder von vorsintflutlich wirkenden Tageslichtprojektoren mit subtilen Klängen zu einem hypnotisierenden Farb-, Licht und Klangerlebnis? Einfache Antwort: Die Künstler, die wir eingeladen haben:

Tina Tonagel (OverheadProjektor-Visuals), Literary Lifestyle Terrorism/Schlange & Joswig (Text-Dia-Show "Web2.0 plus Tücken"), Schuon vs. Praschma (audiovisuelle Elektroakustik), Christoph Holtermann (Kinetische Kunst), Wolfram Lakaszus (interaktive Videoinstallation), Videominister (VJs) sowie die Mediengruppe 'CameraCity'.

Dieser Abend wird ein Fest für die Synapsen

 

Ticketinformationen: kein Vorverkauf

Weitere Links:

RoomService: http://www.roomservice-online.de

Tina Tonagel: http://www.tinatonagel.de/

Wolfram Lakaszus / bureau of innovation: http://www.lakaszus.de/

Schlange & Joswig: http://www.wattenscheiderschule.de/

Christoph Holtermann: http://www.kineticus.org/  und http://www.daltons-orckestrar.de/