Montag, 04.04.2016 | 20:00 Uhr | Einlass 18:00

Flottmann-Kneipe präsentiert :

ARTWHY & EAST INDIAN ELEPHANT

Abendkasse: 5,00 Euro

East Indian Elephant (Bochum):

Ihre Debut EP „Columbus never had a bicycle" ziert ein Linolschnitt des jungen Christopher Columbus, der enttäuscht ist weil er niemals ein Fahrrad besitzen wird. Mit einer ähnlichen, melancholischen Extravaganz beginnen East Indian Elephant aus Bochum ihre eigene, musikalische Forschungsmission.

Ihr facettenreiches Songwriting lotet die Grenzen aus, zwischen Indie-, Art- und Postrock und wirkt durch das songdienliche Spiel der Musiker und der großen Stimme des Sängers weder abgehoben noch zu introvertiert. Das Quartett lässt den Zuhörer nach 4 Stücken in einer leicht verträumten, aber bestimmten Atmosphäre zurück. Eine Atmosphäre die sich in dem größten gemeinsamen Nenner zwischen den Musikern und dem Publikum einen soll.

East Indian Elephant hält das Band der Freundschaft und die Liebe zur Musik zusammen und dieses Gefühl wollen sie auch 2016 mit ihren internationalen Freunden teilen. Mit im Gepäck ist die neue EP, entstanden durch intensives Songwriting, neuen Sounds und unverkennbaren Details.

EastIndianElephant

Artwhy (Berlin):

Impulsive Beats, klangvolle Sphären, brachiale Bässe, ein sich ständig wandelndes Lebensgefühl voller Geheimnisse und Unwägbarkeiten. Das alles bewegt sich subtil unter der Oberfläche des neuen Albums STRIPES. Streifen, die sich durch Leben ziehen, sich unsichtbar verbinden, abrupt enden und wieder entstehen. Ein poetischer Querschnitt einer Realität, wie sie die drei jungen Berliner Musiker erleben. Das ist ARTWHY.

Die junge Indietronic Band ARTWHY kommt aus dem pulsierenden Zentrum Berlins. Sie hat sich im September 2010 gegründet und seither die Alben WALL PAINT (2012) und STRIPES (2013) veröffentlicht.

In den renommiertesten Indie – Electronic Clubs Berlins wie dem White Trash, Magnet und dem Postbahnhof, aber auch überregional konnte die Band ihren Sound entfalten. Ausgezeichnet von der ehemaligen Bundesministerin für Bildung und Forschung Anette Schavan, nahm die Band am Treffen Junge Musikszene der Berliner Festspiele teil.

ARTWHY

 

 

 

Bild @ ARTWHY & EAST INDIAN ELEPHANT