Samstag, 19.03.2016 | 17:00 Uhr | Eröffnung

Kooperation Westdeutscher Künstlerbund & Kroatischer Künstlerbund (HDLU)

SPACE & PLACE

"(Re)Thinking space & place"

Eintritt frei

Die Ausstellung Space & Place – "(Re)Thinking space & place"  ist eine Gruppenausstellung kroatischer Künstler und zeigt Formen der Reflektion über den Raum und seine poetischen Kraftfelder in den künstlerischen Realisationsformen Malerei, Bildhauerei und Neue Medien.

Das Hauptthema der Ausstellung ist die Definition von Raum der dem Künstler den Rahmen bietet, die Grenzen der inneren und äußeren Welt in Frage zu stellen.

Thematischer Hintergrund der ausgewählten Werke sind Fragen der Aktualisierung der Denkmalkultur in Kroatien, der Besetzung des öffentlichen Raumes, des spezifischen Abbildens des Raumes, Fragen der Darstellung der kulturellen und anderen Identitäten, sowie das Verständnis des Bildraumes als Konstruktion.

Zum 70-jährigen Bestehen des Westdeutschen Künstlerbundes ist auf der Empore des Foyers parallel eine dokumentarische Ausstellung zu sehen.

Ausstellende Künstler/-Innen:
Tihomir Matijevic´, Kristian Kožul, Ivan Fijolic, Igor Ruf, Luiza Margan, Barbara Blasin, Marko Tadic´, Ana Hušman, Goran Škofic, Fokus Grupa, Nina Kurtela, Matija Debeljuh, Tanja Deman, Sebastijan Dracic, Grgur Akrap, Patricija Purgar, Mia Orsag, Ivan Prerad.

Kristian Kozul

Di. - So. von 14 Uhr bis 18 Uhr / bei Veranstaltungen bis Beginn