Freitag, 19.02.2016 | 20:00 Uhr | Ausverkauft!

half past selber schuld - Gewinner der RTL-Puppenstars 2016

PINOCCHIO SANCHEZ

Figuren- & Animationstheater für Erwachsene (FSK ab 16 Jahre!)

Nur Abendkasse: 13 Euro | ermäßigt 8 Euro | Kartenreservierungen siehe unten!

Dass half past selber schuld die Meister des knallbunten Figurenspiels und Bühnencomics sind, haben sie am letzten Wochenmende erneut eindrucksvoll bewiesen! Mit ihrer besonderen Form des animierten Schwarzlicht-Figurentheaters gewannen sie aktuell am vergangenen Freitag das Finale der RTL-Castingshow "Die Puppenstars"!

Mehr Infos dazu unter dem folgenden Link:

http://www.rtl.de/cms/die-puppenstars-2016-schwarzlicht-buehnencomic-von-half-past-selber-schuld-ist-der-gewinner-2700642.html

 

Das israelisch-deutsche Künstlerduo aus Düsseldorf, bestehend aus der Musikerin und Komponistin Ilanit Magarshak-Riegg und dem Comiczeichner und -poeten Sir ladybug beetle, produziert seit 2002 unkonventionelle, innovative Bühnenformate mit aufwendigen Bühnenbildern, überraschenden Requisiten und eigens für die Produktionen hergestellter Musik. Und hat sich damit mittlerweile eine eigene Fangemeinde aufgebaut.

In „Pinocchio Sanchez“, einer Mischung aus Figurenspiel, Comic, Animations-theater und Splatter Movie, räumt das Ensemble mit allem auf, was man je über einen gewissen Jungen aus Holz zu wissen glaubte und gräbt - im wahrsten Sinne des Wortes - sein wirkliches Leben aus.

Ein Archäologen-Team stößt 2005 auf dem Florenzer Friedhof „Cimitero delle Porte Sante“ auf die sterblichen Überreste des Pinocchio Sanchez und entschlüsselt dabei die wirklich wahre Geschichte des Pinocchio als eines Kriegsveteranen mit hölzernen Prothesen. Ein echter Cyborg, der Carlo Collodi zu seinem weltberühmten Kinderbuch inspirierte!?

Mit extravagantem Puppenspiel und leidenschaftlicher Musik zeichnet das 8-köpfige Ensemble das wahre Leben des „echten“ Pinocchio nach:

Aufgewachsen im Waisenhaus, bettelnd auf den Straßen von Florenz, als Kriegstrommler in Napoleons Armee beim Russlandfeldzug und dank der Hilfe eines findigen Schreiners schließlich in der Lage, gewaltige körperliche Defizite zu kompensieren.

Virtuos verstrickt das Ensemble Gerüchte und (Schein)Wahrheiten und hinterfragt dabei die Schaffung künstlichen Lebens und den Umgang mit Behinderung.

Gewürzt mit zahlreichen Schicksals-schlägen, die effektvoll in Szene gesetzt werden, und gespickt mit gesell-schaftskritischen Ideen, ist dieser Bühnencomic – auch wenn Pinocchio drauf steht – dieses mal nicht für Kinder geeignet! Ein schauriger Bühnencomic für Erwachsene mit selbstgebauten Puppen, animierten Requisiten und einem beeindruckenden Soundtrack.

Buch, Musik, Regie:

half past selber schuld (Ilanit Magarshak-Riegg, Sir ladybug beetle)

Mit:
half past selber schuld  ||  Marko Erak-Bonsink  ||  Florian Deiss  ||  Daniel Cerman  ||  Hänsel Fritz  ||  Niklas Füllner  ||  Kevin Klimek

Ton: Lex Parka  ||  Lichtdesign: Tobias Heide  ||  Puppen: Jeanette Wohlfeil, Florian Deiss, Jessica Antonia Scott