Sonntag, 15.03.2015 | 15:30 - 17:00 Uhr | CIRQ'OULEUR 2015

CIRQ’OULEUR 2015 – 3. Internationales Festival für Neuen Zirkus

1. STAMMTISCH NEUER ZIRKUS RUHR

In Kooperation mit der Initiative Neuer Zirkus (INZ)

Teinahme frei - Bitte mit Anmeldung!

tisch1

Foto: ©  Klaus Borkens

Die Initiative Neuer Zirkus (INZ), beheimatet in Köln, hat vor ca. 4 Jahren damit begonnen, «die Unterstützung und Förderung von Projekten, Künstlern, Vereinen und Kompanien aus dem Bereich des Neuen Zirkus» (Auszug Vereinssatzung) voranzutreiben. Voraussetzung für eine mögliche Vernetzung von Aktivitäten ist, daß mensch voneinander weiß. Zu diesem Zweck und zur Kontinuität des Austausches entwarf die INZ die Idee des Stammtisches - in Köln: Treffpunkt Zirkus- und Artistikzentrum (ZAK). Es folgten weitere Stammtisch-Gründungen in Berlin (2012, + ForumNZ Mai´14), Hamburg und ein Netzwerktreffen in München (2013, 2tes Treffen Ende 2014).

Klaus Borkens (Mitgründer der INZ, Dozent für Physical Theatre an der Folkwang-UdK und künstlerischer Leiter von Andrea LUSzAK - physical arts Projekte) und Christian Strüder (Künstlerischer Leiter des Festival CIRQ’OULEUR und Programmleiter für Darstellende Künste der Flottmann-Hallen Herne) nehmen das 3. Internationale Festival für neuen Zirkus vom 12. – 15. März nun zum Anlass, auch für den Großraum Ruhrgebiet ein Stammtisch-Treffen ins Leben zu rufen!

Das Auftakt-Treffen für den  Stammtisch Neuer Zirkus RUHR findet am Sonntag, den 15. März 2015 um 15 Uhr im Rahmen des 3.Cirq´ouleur Festival in den Herner Flottmann-Hallenstatt und soll bis ca. 17:00 Uhr dauern.

Ziel ist es, uns kennenzulernen, auszutauschen, einen Überblick zu gewinnen, wer was in dieser Region im Genre 'Neuer Zirkus' und eng damit verbundener Sparten macht, Ideen zum Themenkreis zu diskutieren und auszuloten, ob es ein grundsätzliches Interesse für einen Stammtisch INZ RUHR gibt (gerne an wechselnden Orten).

Foto: © c. m. petersen

Eingeladen sind alle diejenigen, die an einer aktiven Partizipation zum Erhalt und zur Entwicklung der zeitgenössischen zirkustheatralen Kunst und Kultur im Pott interessiert sind. Es soll ein spartenoffener Treffpunkt entstehen, der aber betont, bewußt die Artistik, den Circus, als Kunstform mit einzubeziehen.

Im Anschluß an den Stammtisch gibt es ab 17:30 Uhr die Gelegenheit, zum Abschluss des Festivals noch zwei Produktionen zu sehen, die auf der Grenze zwischen Artistik und Physical Theatre angesiedelt sind. Zum Einen die Produktion «Leonce sucht das Glück» des Ensembles vor dem theater aus dem süddeutschen Ansbach, sowie danach um 19 Uhr die brandneue Produktion «Carnival of the body» des Kölner Duos Overhead Project, beide langjährige Mitglieder der Kompanie HeadFeedHands und Mitbegründer der INZ.

 

Anmeldungen erbeten per Mail unter:

flottmann-hallen@herne.de

Stichwort/Betreff: INZ Ruhr

>> bitte mit Anzahl und Namen aller teilnehmenden Personen!

>> persönliches Anmelden am INZinfotisch auf dem Festival auch möglich!

Außerdem:... offen für Anregungen/Austausch im Vorfeld: cieLUSAK@artistik-dance.de 

 

In der Hoffnung mit dieser Initiative offene Türen aufzustoßen, freuen wir uns darauf, zahlreiche interessierte Menschen auf dem Festival zu treffen und am 15.03. um 15:00 Uhr im Atelierraum der Flottmann-Hallen begrüßen zu dürfen

 

Mit circensischen Grüßen,

Klaus Borkens & Christian Strüder

 

 tisch2

 Foto:  ©  c. m. petersen | Edit: Klaus Borkens

Anmeldungen erbeten per Mail unter:

flottmann-hallen@herne.de  // Stichwort/Betreff: INZ Ruhr

>> bitte mit Anzahl und Namen aller teilnehmenden Personen!

>> persönliches Anmelden am INZinfotisch auf dem Festival auch möglich

 

Außerdem:

... offen für Anregungen/Austausch im Vorfeld: cieLUSAK@artistik-dance.de