Sonntag, 08.03.2015 - Sonntag, 19.04.2015 | 14:00 Uhr

Kunstausstellung

I²¹AAA: DER BEVORSTEHENDE ABSCHIED DES ABENDLANDES?

Installationen / Skulpturen von Mark Swysen

Eintritt frei

 I²¹AAA: der bevorstehende Abschied des Abendlandes?

Installationen / Skulpturen von Mark Swysen (Belgien)

Die Ausstellung ist ein Versuch die Essenz der westeuropäischen Identität im 21. Jahrhundert zu entschlüsseln. Der Künstler Mark Swysen interessiert sich für das menschliche Verhalten in unserer westlichen Gesellschaft. Dazu hinterfragt er die Denkmuster des menschlichen Gehirns und die soziologischen Dynamiken des menschlichen Zusammenlebens.

kunst1 

Europa besteht aus verschiedensten Regionen, jede mit eigener Geschichte und Erinnerungen. Eine gemeinsame Identität trägt in ihrem Ursprung die Denkmuster der alten römischen Kultur und die christliche Religion.

In den vergangenen Jahrhunderten dominierte dieser Kontinent den Rest der Welt in einer wiederholten Version der Pax Romana.

Seine selbstgefällige und zunehmend alternde Bevölkerung gibt sich immer mehr dem Genuß übermäßigen Konsums hin und gefällt sich in selbstsüchtiger Nabelschau.

In diesem 21.Jahrhundert zerfällt die komfortable Illusion von einem sicheren Kokon innerhalb der Mauern alter Gewißheiten durch die Bedrohung einer neuen Weltordnung.

Kunst2



Öffnungszeiten: 14 bis 18 Uhr

An Tagen mit Abendveranstaltungen ist die Ausstellung bis 20 Uhr geöffnet!