Samstag, 24.01.2015 | 17:00 Uhr

Ausstellungseröffnung

PETER KÖNITZ & HERMANN ESRICHTER

"1+1 = zweierlei"

Eintritt frei

Die Ausstellung "1+1 = zweierlei"  zeigt ältere und neuere Arbeiten von HermannEsRichter aus Oberhausen und Peter Könitz aus Wymeer (Ostfriesland).


Hermann EsRichter arbeitet mit sehr unterschiedlichen Materialien und Methoden, wobei er die Beziehung zwischen Natur und Kultur als komplementär begreift. Neben eher abbildhaften Elementen, oft geometrisiert, enthalten die meist mehrteiligen und oft starkfarbigen Arbeiten auch Fundstücke und Objekte aus dem Bereich der Elektro- und der Installationstechnik, die z.T. bildhaft auf deren Funktion verweisen.

Hermann EsRichter


Peter Könitz verwendet für seine z.T. sehr großen Arbeiten vorwiegend Edelstahl. Die meist zweiteiligen Skulpturen sehen vordergründig abstrakt aus, verdanken sich aber stets einer präzisen gegenständlichen Vorstellung. Auf diese verweisen die oft sehr humorvollen Titel, deren Bezug zur dazugehörigen Skulptur herzustellen, Aufgabe des Betrachters ist.

Peter Könitz

So entspricht der Titel der Ausstellung nicht nur der Anzahl der beteiligten Künstler, sondern auch den Arbeiten in dem Sinne, dass die Summe ihrer Teile etwas anderes ist, als ihre wahrnehmbare Gestalt.


Ausstellungsdauer: 24.01. - 22.02.15