Freitag, 21.03.2014 | 20:00 Uhr

International preisgekröntes Tanz- & Physical-Theatre

PANDORA 88

Fabrik Company Potsdam

Vorverkauf 10 Euro plus Gebühr | Abendkasse 13 Euro / ermäßigt 7 Euro

Idee & Performance: Wolfgang Hoffmann / Sven Till

Regie- und Dramaturgiebetreuung: Andrew Dawson

Pandora 88 ist ein Stück über zwei Männer, die auf engstem Raum, in etwa von der Größe einer Telefonzelle, miteinander leben, und entgegen aller Erwartungen, gut miteinander klarkommen. Sie sind nicht nur in der Lage, sich miteinander zu arrangieren, sondern die Begrenzung des Raumes eröffnet ihnen die Tür zu unendlicher Phantasie. So reisen sie zurück in ihre Kindheit oder in die Unendlichkeit des Weltalls. Aber alles Schöne hat ein Ende, und erst als die gemeinsame Reise zu ende geht, wird die magische Box zum unerträglichen Gefängnis.

Pandora 88

Pandora88

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es bewegt sich zwischen traumhafter Ruhe und explosiver Körperlichkeit in den Grenzbereichen von Tanz und Theater. Mit starken Stimmungen, intensiven Bildern und ernsthafter Verspieltheit gleitet das Stück von der Komödie zur Tragödie und zurück und findet, fast nebenbei, noch den Weg für einen Abstecher ins Weltall.

Eine Kiste mit ca. 1,5 qm ist die Bühne. Sie bildet das Spielfeld, ist zugleich Heimat, Gefängnis und Zuflucht der Protagonisten und spiegelt den Raum ihrer Erinnerung. Ein Ort, an dem das Leben der Darsteller zu beginnen und zu enden scheint, dem sie auf Gedeih und Verderb verhaftet sind.

Eine radikale Beschränkung und die gemeinsame Lebensgeschichte und langjährige Freundschaft der beiden Tänzer bildeten den Ausgangspunkt für deren erste gemeinsame Produktion. Wesentliche Inspirationen und Material fand das Team im autobiographischen Roman Bryan Keenan’s über dessen mehrjährige Geiselhaft im Libanon und in Stanley Kubrick’s 2001: A Space Odyssey. Fragen nach dem Verhältnis von subjektiver und objektiver, von innerer und äußerer Freiheit stehen im Mittelpunkt.

Ausgezeichnet mit: 

Total Theatre Award | Fringe First Award | Herald Angel Award at Edinburgh Fringe Festival

Grosser Preis der Jury - Fadjr International - Theatre Festival Teheran 2011

Weitere Aufführungen in:

Sydney Opera House & Adelaide Fringe, San Francisco International Arts Festival, Espace Libre Montréal, London International Mimefestival, Esplanade Singapore, Dublin International Dance Festival, Málaga International Festival, Dansens Hus Oslo, Busan International Arts Festival, Sziget Festival Budapest & National Dance Theatre Budapest u.v.a.

Tickets: Proticket Eventim

Ticketinformationen: Karten erhältlich in allen Ticketshops mit Anbindung an die Systeme ProTicket und CTS-Eventim (in Herne z.B. Flottmann-Kneipe, Stadtmarketing Herne, WAZ-Herne und Bürgerbüro Wanne-Eickel) oder online über die entsprechenden Internetseiten!