Mittwoch, 19.02.2014 | 20:00 Uhr

Publikumspreis 'Tegtmeiers Erben 2013' und 'Deutscher Kleinkunstpreis 2014'

HG BUTZKO

Herrschaftszeiten

Vorverkauf 14 Euro plus Gebühren | Abendkasse 18 Euro / ermäßigt 14 Euro

Der aus Gelsenkirchen stammende HG Butzko ist nicht nur Fußballfan des – seiner Meinung nach – besten Fußballvereins der Welt, sondern er ist ohne Zweifel auch noch – seiner Meinung nach - der beste Kabarettist unter der Sonne. Bei so viel Understatement ist es kein Wunder, dass ihm die Sympathien seiner Anhänger nur so zufliegen! Und Flottmann ihm auf Knien dankbar sein darf, dass er nach seiner ausverkauften Tournee durch Deutschlands Fußballstadien jetzt sogar noch einen Abstecher in den - unserer Meinung nach - Wallfahrtsort der deutschen Kleinkunstszene macht, der hierzulande an der ‚Straße des Bohrhammers‘ liegt. Und so heißen wir ihn ‚Willkommen‘ im Pressluftschuppen der Satire, den ‚technisch besten Klopper‘ der Kabarettszene!

Kaum jemand verbindet politische und gesellschaftskritische Themen so wunderbar mit gnadenloser Alltagskultur wie dieser schmerzfreie Marktschreier, der sich distanzlos nicht nur mit Politikern auseinandersetzt. Sondern vor allem mit den wirklich Mächtigen! Denn: alle Gewalt – und damit Macht - geht vom Volke aus! Herrschaftszeiten!


HG.Butzko: „Ich mache seit 1997 satirisches Kabarett, und inzwischen denk ich mir: „Wenn du dich mit den Mächtigen beschäftigen willst, wieso hälst du dich dann mit Politikern auf?"

Tatsache ist, wer sozialdemokratische Forderungen durchsetzen will, muss Angela Merkel wählen, nachdem die SPD unter Gerhard Schröder ein Garant für konservative Politik war. Warum also nicht als nächstes eine Koalition von FDP und Linkspartei, unter dem Motto: Wir haben zwar keine Ahnung, was wir zusammen wollen, hauen uns aber erst mal gegenseitig was in die Fresse, und pflegen anschließend gemeinsam unsere Wunden! Und wie nennt man so was? Piratenpartei! Na toll.

Wenn Sie sich aber mit den Mächtigen beschäftigen wollen, wer kommt Ihnen dann in den Sinn? In der Verfassung heißt es: Alle Gewalt geht vom Volke aus. Doch als unsere Verfassungsväter diesen Satz formulierten, müssen sie in einer eigenartigen Verfassung gewesen sein. Denn wenn die Gewalt vom Volke erst mal ausgegangen ist, stellt sich doch sogleich die Frage: Wohin eigentlich? Und kehrt sie von da auch irgendwann mal wieder zurück? Und wenn das Volk mal ausgeht, womöglich auf die Straße, und dort dann ruft: „Wir sind das Volk! Keine Gewalt!" ist das dann inzwischen vielleicht eine präzise Beschreibung des gesellschaftlichen Zustandes. Und müsste es deswegen also nicht richtiger heißen: „Alle Gewalt geht dem Volke aus"?

Nach dem Ruhrgebiets-Publikumspreis des Wettbewerbs 'Tegtmeiers Erben 2013' erhält der aus der Nachbarstadt Gelsenkirchen stammende HG Butzko nun auch noch die traditionsreichste und bedeutendste Auszeichnung in diesem Genre, den 'Deutschen Kleinkunstpreis 2014' in der Sparte 'Kabarett'!

Tickets: Proticket Eventim

Ticketinformationen: Karten erhältlich in allen Ticketshops mit Anbindung an die Systeme ProTicket und CTS-Eventim (in Herne z.B. Flottmann-Kneipe, Stadtmarketing Herne, WAZ-Herne und Bürgerbüro Wanne-Eickel) oder online über die entsprechenden Internetseiten!