Dienstag, 05.11.2013 | 10:00 Uhr | SPIELARTEN 2013

Im Rahmen des Spielarten Festivals 2013

KRIEGSKIND

Studiobuehne.Ensemble, Studiobühneköln

Eintritt 10 Euro / ermäßigt 6 Euro | Gruppen ab 10 Personen 5 Euro

Anhand von 20 Zeitzeugeninterviews haben Manuel Moser und das Ensemble ein Stück über den Krieg und Kinder im Krieg entwickelt. Warum ist es wichtig unsere Großeltern zu befragen? Wie haben sich die Kinder zu der Zeit gefühlt? Ohne moralischen Zeigefinger fordert das Stück »Kriegskind« den Zuschauer auf, sich zu entscheiden und zu verhalten. »Kriegskind« ist weder Geschichtsstunde noch Performance und doch irgendwie beides. Und am Ende steht die Aufforderung: Frag die Alten! … solange das noch geht.

Mit: Tali Barde, Lena Kupke, Jennifer Ewert, Regie: Manuel Moser, Ausstattung: Maurice Angrés

Im studiobuehne.ensemble finden sich freie Schauspieler aus Köln zusammen, und erarbeiten Stücke. Hierbei steht das Forschen im Vordergrund. Kriegskind entstand in einem Zeitraum von 4 Monaten durch Recherche, Improvisation und intensive Gespräche und Diskussionen mit Zeitzeugen.

Ticketinformationen: Telefon 0 23 23 / 16 29 61 oder 0 23 25 / 940 430 | Email: info@theaterkohlenpott.de

Webseite: http://www.studiobuehnekoeln.de

Freigegeben ab 10 Jahren

Dauer ca. 65 Minuten