Montag, 05.02.2018 | 20:00 Uhr

Flottmann-Kneipe präsentiert:

THE SPAM

Mit: Oliver Schröder, Patric Siewert und Wilm Finks

Eintritt frei

Gegründet zu Beginn des Jahres 2016 ist „The Spam“ die Verwirklichung der musikalischen Vorstellung der drei Instrumentalisten und Komponisten für ein modernes Trio.

So gehen die drei Protagonisten unvoreingenommen und direkt an die Verbreitung ihrer Nachricht und es entstehen einfallsreiche, progressive und intensive Klangwelten.

Ihre Stücke verschmelzen mühelos Jazz, Jungle, Funk und Soul sowie Elemente aus Afro und Minimal Music, bleiben dabei ehrlich und originell.

 

„The Spam“ sind Oliver Schröder (Piano), Patric Siewert (E-Bass) und Wilm Finks (Schlagzeug).

Oliver Schröder studierte das Fach kath. Kirchenmusik in Essen und Düsseldorf und absolvierte einen Jazzstudiengang in Dortmund. Als Konzertorganist spielt er mit dem Kölner Jazztrompeter Matthias Bergmann seit mehreren Jahren zusammen. Zudem leitet er als Pianist ein eigenes Quartett „Quadrant“, mit dem er 2014 eine CD (Steps & Stairs) veröffentlicht hat.

Patric Siewert studierte von 2003 bis 2007 an der ArtEZ Hochschule der Künste in Enschede den Studiengang Jazz mit dem Hauptfach E-Bass. Seit mehreren Jahren ist er Endorser für die Firma Bassline, deren Worp Serie er exklusiv spielt. 2006 gewann er den ersten Preis beim Internationalen Ensemble und Solisten Contest in Kerkrade (NL).

Patric Siewert hat mittlerweile 3 CDs unter eigenem Namen herausgebracht. Die letzte CD „Station to the Underground“ entstand 2016 mit der Patric Siewert Group.

Wilm Finks studierte von 2004 bis 2009 an der ArtEZ Hochschule der Künste in Enschede Jazz und Populärmusik. Musikalisch vielseitig interessiert ist er in verschiedensten Formationen, vom Trio über die Samba Bateria bis zur BigBand, tätig.

2012 erhielt er mit zwei verschiedenen Formationen einmal den 2. Platz für den besten Song des Jahres und den 3. Platz für die beste Popband beim Deutschen Rock- und Pop-Preis.