Freitag, 20.10.2017 | 20:00 Uhr

RoomService präsentiert:

12. INTERNATIONALE FESTIVAL DES FAHRRAD-FILMS

Rough Conditions

Eintritt: 5,00 Euro

Nach einer ereignisreichen 11.Saison öffnet das ICFF endlich wieder an seinem Stammsitz die Pforten. 2017, genau 200 Jahre, nachdem Karl von Drais den ersten Prototypen eines Fahrrades entwickelt hat, haben wir unsere Filme zwischen Amersfoort und Moskau, Neumünster und München gezeigt und waren auf Tournee durch 10 russische Städte.

Nun läuten wir die 12 Saison ein. Aus über 60 Einsendungen von allen Kontinenten hat unsere Jury eine feine Auswahl der besten Filme zusammengestellt, die das Fahrrad als Sujet in den Mittelpunkt der künstlerischen Auseinandersetzung stellen. Sie zeigen das Fahrrad nicht nur als Mittel der Fortbewegung, sondern auch als Lebenseinstellung, Sportgerät und Arbeitsplatz.ICFF

Das Festival eröffnet an Freitag mit den ‚Rough Conditions’, dem kleinen Festival im Festival. In Zusammenarbeit mit der Adventure Society aus Groningen zeigen wir Filme, die sich mit kleinen und großen Abenteuern befassen. Hier kommen Protagonist_innen zu Wort, die sich nicht mit dem durch Arbeit und Konsum strukturierten Alltag zufrieden geben wollen, sondern vielmehr so oft es geht den Ausbruch aus der Komfortzone wagen.

Tipp: Schläuche aufpumpen, Beine rasieren, Trinkflasche füllen und anreisen.


Das Festival im Überblick:

 Fr., 20.10.2017        20:00 Uhr    Rough Conditions Adventure Film Festival – Festivalauftakt

Sa., 21.10.2017        15:30 Uhr    Critical Mass (nähere Infos unter www.cyclingfilms.de)

                                  17:00 Uhr    Rahmenprogramm

                                  (Filmspecials, Fahrradküche, Vinylsprint, DJs, VJs, diesdas)

                                  20:00 Uhr    Hauptprogramm

                                  (die Selektion der besten Filme der neuen Saison, Verleihung

                                   der Goldenen Kurbel & des Publikumspreises)

ICFF

Ticketinformationen: Kartenreservierungen unter 02323 / 16-2953 oder per E-Mail unter flottmann-hallen@herne.de

Webseite: http://www.cyclingfilms.de/