DorfOrgien

(Temporäres) Marktfest mit Avant-Garde-Big Band Musik, Tanz- und Theaterperformance, Parademarsch und Gemüse(suppe)

Get Adobe Flash player

Kartoffelschäler und Tänzer, Spielmannszüge und Blockflötengruppen, Hip Hop- und Folkloretänze und Gospelchöre, Rockorchester oder Kammermusikensemble... :
Die Dorforgien bringen verschiedene Darsteller und Akteure an unterschiedlichen Orten in einem Potpourri an Schauspiel, Musik, Tanz und Dorf zusammen. Hochkarätige Künstler treffen auf begabte Laien, Publikum und Darsteller kommen hier gleichermaßen wie auf einem Marktplatz zusammen und feiern sich und den jeweiligen Ort.
Die neu gegründete Kooperationsgemeinschaft Ruhr +unternimmt mit ihrem ersten Projekt den Versuch, ein populär radikales Konzept aus Tanz, Musik, Schauspielerei und Gemüse umzusetzen.Mülheim, Dortmund, Herne und Essen sind die Spielstätten für ein Spektakel, das sich dieses Jahr viermal wiederholt und doch nie dasselbe ist. Denn die Orte bestimmen das Spiel. Dabei prägt nicht nur das Bild des öffentlichen Raumes die Inszenierungen. Auch kleine und große lokale Gruppen beteiligen sich an den Dorforgien und gestalten die Abende jeweils auf ganz eigene Weise. Alles ist geplant und dabei auch Zufall.

Anfang und Ende des Szenarios werden eingerahmt von dem Spiel der Jazz-Rock Big Band The Dorf, die unter der musikalischen Leitung von Jan Klare das Durcheinander von Chaos und Struktur dirigiert. Das Publikum steht inmitten der Show und wird von Tänzern und Schauspielern unter der künstlerischen Leitung von Rolf Dennemann durch den Abend geführt.

Die Dorforgien finden unter freiem Himmel in den Abendstunden an folgenden Orten statt:

25.08.2012 um 19.30 Uhr vor dem Ringlokschuppen, Mülheim an der Ruhr

31.08.2012 um 20.00 Uhr in der Kleingartenanlage "Hafenwiese", Dortmund

01.09.2012 um 19.30 Uhr auf dem Gelände der Flottmannhallen, Herne

15.09.2012 um 19.30 Uhr auf dem Kaiser-Otto-Platz in Essen-Steele

Alle Informationen unter: www.dorforgien.de

event.noentry