halle1/2
flottmann_logo
  • © 2019 Flottmann-Hallen Kontaktieren Sie uns! 0

sichtbar bleiben

Aufgrund der Corona-Lage sehen wir uns veranlasst die Eröffnung als „stille Eröffnung“ in allen vier Häusern zu veranstalten und die Shuttle-Busse abzusagen.
Das bedeutet wir verzichten leider auch auf eine zentrale Eröffnung in den Flottmann-Hallen.

Stattdessen werden die beteiligten Ausstellungsorte Künstlerzeche Unser Fritz 2/3, Städtische Galerie, Flottmann-Hallen und vhs-GALERIE am Eröffnungstag in der Zeit von 15-18 Uhr ihre Häuser öffnen und Besucher*innen mit gültigem 2G-Nachweis einladen die Ausstellungen selbstständig zu besichtigen.

In den vergangenen Jahren haben vier Herner Kunstorte – die vhs-GALERIE, die Künstlerzeche Unser Fritz 2/3, das Emschertal-Museum und die Flottmann-Hallen –gemeinsam Ausstellungen organisiert, die sich mit „Kunst in Herne“ auseinandersetzten und zeitgleich in den vier Ausstellungshäusern gezeigt.

Sichtbar bleiben heißt die neue Kooperationsausstellung mit 84 Künstler*innen, deren Werke in den letzten zwei Pandemiejahren entstanden sind.

Einige Künstler*innen haben direkt thematisch auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie reagiert und in Fotografie, Skulptur, Zeichnungen, Malerei ihr Empfinden ausgedrückt. Andere Künstler*innen haben einfach die Zeit genutzt, um neue Materialien auszuprobieren, andere sind ihrem Stil treu geblieben.

Die Kurator*innen dieser Ausstellung haben aus den eingereichten Kunstwerken insgesamt 172 Arbeiten ausgewählt.

Im Anschluss an die Ausstellung wird eine Dokumentation als PDF erstellt.

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag geschlossen
Dienstag 14:00 - 18:00
Mittwoch 14:00 - 18:00
Donnerstag 14:00 - 18:00
Freitag 14:00 - 18:00
Samstag 14:00 - 18:00
Sonntag 14:00 - 18:00

AUSBLICK

Stacks Image 393

[CUFH] eine malerische
Landschafts
inszenierung

Nicola Schrudde

12. März bis
24. April 2022

Wofür steht [ CUFH ]?
„CU“ für Kupfer und „FH“ für die Flottmann-Hallen.
Nicola Schrudde wurde durch die Größe / die Höhe der lichtdurchfluteten Kunsthalle inspiriert und entwickelte eine skulpturale, ortspezifische Installation für ihre Ausstellungspräsentation in den Monaten März bis April 2022.

 
VIDEOS
Sehen sie sich hier Videos der vergangenen Ausstellungen an.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung